fbpx
Stephansdom: St. Stephen's Cathedral

Stephansdom: Stephansdom in Wien

Stephansdom: SeitendetailTatsächlich erzählt die Geschichte des Wiener Stephansdoms auch die Geschichte von Wien. Nicht zuletzt, weil es seit 900 Jahren existiert und ein wichtiges lokales Wahrzeichen ist.

Als Eingeborener verbinde ich 'Steffl' instinktiv mit alltäglichen Dingen wie Sahne-Waffeln, Radio und Schulkindern, die auf den Straßen Spendenboxen für wohltätige Zwecke rasseln. aber Sie erhalten die wichtigsten architektonischen Geschichte und Tipps für Kathedralenkonzerte hier. 

Warum ist die St.-Stephans-Kathedrale so bedeutend?

Im Allgemeinen spielte der Stephansdom wie gesagt eine Schlüsselrolle in der lokalen Geschichte und hat sich einen Ruf als lokales Symbol für Stärke und nationale Identität erworben. Im Laufe der Jahrhunderte hat der Stephansdom zahlreiche Stürme wie die Schlacht um Wien, die Belagerung von Wien , die Franzosenkriege sowie zahlreiche Brände überlebt. In den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs ist der Steffl sogar fast zusammengebrochen.

Stephansdom: Innenraum mit Eisentor

Jedes Jahr sammeln Tausende Wiener Schulkinder Spenden für die weitere Restaurierung des Stephansdoms. Bezeichnenderweise betreibt die Kathedrale auch einen eigenen klassischen / religiösen Radiosender - Radio Stephansdom. Wohl die bedeutendste Breitenwirkung hat jedoch der Stephansdom auf jeder österreichischen Manner-Waffelpackung, deren Logo er ziert.

Die legendäre Glocke Pummerin läutet traditionell das Neujahr ein, das in ganz Österreich ausgestrahlt wird.

Um die architektonischen Fakten zusammenzufassen: Die Hauptattraktionen des Doms sind das Innere, einschließlich des Albertinischen Chors, des Südturms, des Nordturms, des schönen Ziegeldachs, des Domschatzes und nicht zuletzt der Katakomben.

Wann wurde der Stephansdom in Wien gebaut?

Wie alt ist Stephansdom? Als eine unserer ältesten Kirchen wurde 1137 der Bau des Stephansdoms zwischen dem Babenberger Grafen Leopold IV. und dem in Passau ansässigen Bischof Reginmar vereinbart. Tatsächlich dauerte es bis 1147, bis die erste Kirche im romanischen Stil dort eingeweiht wurde, wo sich heute der Stephansdom befindet.

Woraus besteht Stephansdom?

Der Wiener Dom besteht hauptsächlich aus sandähnlichem Kalkstein aus Breitenbrunn und St. Margarethen im Burgenland. Den Breitenbrunner Kalkstein findet man an der kunstvoll gemeißelten Kanzel des Doms und im Passionsrelief. Pinolith Magnesit wurde für einige der Seitensäulen des Hochalters verwendet, und einige Altartreppen sind aus Tardos-Marmor.

Wann finden Konzerte im Stephansdom statt?

Stephansdom: Mozart-KonzertObwohl der Stephansdom sowieso schon großartig ist, mag ich persönlich den Dom am liebsten, wenn Musik ihn noch ein Stück emporhebt. Während des ganzen Jahres finden im Steffl viele wundervolle klassische Konzerte statt. Insbesondere die unregelmäßig stattfindenden Dachkonzerte sind nicht zu versäumen.

Im April 2020 wurde nach 25 Jahren Schweigen die neue Riesenorgel von Stephansdom eingeweiht. Darüber hinaus verbindet sich die Riesenorgel zum ersten Mal mit der Chororgel, um einen außergewöhnlichen mehrdimensionalen Klang zu erzeugen. Der Dom bietet das ganze Jahr über wunderschön präsentierte Konzerte mit Musik von Beethoven, Mozart und Vivaldi. In der Vorweihnachtszeit finden regelmäßig Weihnachtskonzerte statt. Greife auf ... zu aktueller Konzertplan.

Wenn Sie kurz vor Weihnachten nach Wien reisen, schauen Sie sich die Adventskonzerte und Weihnachtslieder im Stephansdom an.

Die Katakomben der St.-Stephans-Kathedrale

Stephansdom: Eingang zu den KatakombenIn Stephansdom haben die meisten Besucher keine Ahnung, dass sie auf der ältesten Nekropole Wiens stehen und 30 Grabkammern und 10,000 Seelen zählen. Was mich an den Katakomben des Stephansdom immer wieder fasziniert, ist das Die bizarren Bestattungsriten der habsburgischen Kaiser. 

In den vergangenen Jahrhunderten war es üblich, dass Wiener Adlige und Habsburger nach ihrem Tod ausgeweidet wurden. Sie hatten ihren Darm von ihrem Körper getrennt und in fein dekorierte Metallgefäße gegeben, die mit einer konservierenden alkoholischen Lösung gefüllt waren. Sie können die Urnen in der St. Stephen's Krypta sehen. (Besuchen Sie die Leichen im kaiserlichen Gewölbe der Capucin-Kirche.)

Die Hauptkatakomben befinden sich neben den Bestattungskammern der Habsburger und Weihbischöfe. Sie können nur einen kleinen Teil dieses mittelalterlichen bis barocken Friedhofs besuchen. Ordentlich gestapelte Knochen, die bis an die Decke gepackt sind, füllen Raum für Raum. Wenn ein Raum voller Knochen war, wurde er nur zugemauert und die nächste Grabkammer geöffnet.

Sie können die Katakomben nur im Rahmen einer Führung besuchen. Der Eingang befindet sich am linken Seitengang der Kirche durch eine Treppe. 

Türme und Dach des Stephansdoms

Stephansdoms Ziegeldach

Um das schöne Ziegeldach zu entdecken und einen perfekten Blick auf die Stadt zu erhalten, können Sie sowohl den hohen Südturm als auch den unteren Nordturm besteigen. Während der Nordturm unvollendet und etwas niedriger ist, hat er einen Aufzug. Wenn Sie trainieren möchten, sollten Sie die 343 Stufen des Südturms hinaufsteigen, um eine spektakulärere Aussicht zu erhalten.

Bezeichnenderweise beherbergt der Nordturm die Pummerin-Glocke, die drittgrößte Glocke in West- und Mitteleuropa und die größte in Österreich. In der Tat sind dies und das Vorhandensein eines Aufzugs die Hauptgründe für Besucher, den Nordturm zu besteigen.

Stephansdom: NordturmDas erste Mal traf ich die gleiche Wahl - es war wunderbar, aber nichts für schwache Nerven. Die transparente Metalltreppe klebte wie ein Schwalbennest am Turm. Als ich durch das Metallgitter unter meinen Füßen schaute, spürte ich wirklich die schwindelerregenden Höhen. 

Vom Nordturm aus konnte man nach unten zum Stephansplatz und dann weiter zur Kuppel der nahe gelegenen Kirche St. Peter und über einige schöne Dachterrassen sehen.

Es hat sich jedoch gelohnt, das schöne Ziegeldach von oben zu betrachten. Die farbenfrohen Muster des Dachs und der Kaiseradler bestehen aus 230,000 verglasten Dachziegeln, die ein atemberaubendes Mosaik bilden.

Stephansdom: Aussicht vom SüdturmDas zweite Mal, im Sommer 2018, fühlte ich mich mutig genug, zusammen mit vielen anderen Besuchern, den Südturm zu besteigen. Obwohl wir alle einander fremd waren, ermutigten wir uns gegenseitig auf dem Weg nach oben, gefolgt von herzlichen Glückwünschen an alle, die endlich auf der Hauptaussichtsplattform angekommen waren.

Vom Südturm aus waren die Ausblicke in die Fußgängerzone und über Wien schon besser. Ich konnte den romantischen Pawlatschenhof des Deutsch-Ordenshauses in der Singerstraße, die Karlskirche und sogar das Schloss und die Gärten des Belvedere im Hintergrund sehen!

Wie man den Stephansdom besichtigt

Stephansdom: KolomanisteinDa die Kunst und Architektur in Stephansdom mit versteckten Referenzen gefüllt ist, werden Sie dieses Gebäude vollständig verstehen, indem Sie Hintergrundinformationen erhalten.

Ich fand, dass die Geschichten hinter den Referenzen einen echten Auftakt für die Denkweise der Wiener der letzten Jahrhunderte darstellten. (Sehen Sie den viel berührten Stein auf dem Foto, das in einer versteckten Ecke von Steffl hängt?)

Grundsätzlich kann man mit einigen Audiogeräten durch das Gebäude schlendern, die Katakomben besuchen und dann die Nord- und Südtürme hinaufsteigen. Informieren Sie sich weiter zu Tourtickets.

Wie komme ich zum Stephansdom?


Adresse: Stephansplatz, 1010 Wien

Besuchszeiten: Montag bis Samstag von 9.00 bis 11.30 Uhr und von 1.00 bis 4.30 Uhr; Sonn- und Feiertage von 1.00 bis 4.30 Uhr

Hotels in der Nähe Stephansdom

Auf seiner letzten Reise nach Wien stieg mein Mann im Do&Co Hotel direkt neben dem Dom ab - es war sein bester Aufenthalt in der Stadt. Wenn Sie sich für ein Hotel in der Nähe des Stephansdoms entscheiden, wohnen Sie direkt in der Altstadt, entweder in oder ganz in der Nähe der Fußgängerzone mit ihren vielen Kaffeehäusern und Luxusgeschäften.

Die Gegend ist voll von Drei-, Vier- und Fünf-Sterne-Hotels und ein paar ausgezeichneten Pensionen. Mit Ausnahme des Schlosses Schönbrunn ist es unwahrscheinlich, dass Sie öffentliche Verkehrsmittel benötigen, da sich alle wichtigen Sehenswürdigkeiten in der Nähe befinden Gehweite . Holen Sie sich Kundenbewertungen und die besten Angebote für Hotels, Appartements und Pensionen in der Nähe des Stephansdoms.

weiter zu Wiener Innenstadt - Altstadt Wien Routen und Karte
zurück zur Wiener Sehenswürdigkeiten - Ratschläge einer Wienerin zu Touristenattraktionen
Mehr über Wiener (Advent) Konzerte - Hochwertige Musikveranstaltungen in meiner Heimatstadt
Informieren Sie sich über die beste Art  Wiener Opernkarten zu ergattern - Wiener Leitfaden
zurück zur Spanische Hofreitschule Wien - Video, Shows und Tickets

Mehr über Wien Sightseeing Top 10 und vier zusätzliche Tipps
zurück zur Was Tun In Wien
zurück zur Vienna Unwrapped Startseite

Über Barbara

Überprüfen Sie auch

Wien Sightseeing: Flak Tower

Flakturm Wien Guide: Warum unsere hässlichsten Gebäude einen Blick wert sind

Mit sechs Wiener Flak-Türmen, die das Stadtbild verdunkeln, wiegen die monströsen Betonblöcke immer noch schwer…