fbpx
Beethoven-Installation in Wien Österreich

Beethoven in Wien - 10 Ideen, um sich mit ihm in Wien zu verbinden

Beethoven in Wien. Hat Beethoven in Wien gelebt? Tatsächlich verbrachte Beethoven fast zwei Drittel seines Lebens in der österreichischen Hauptstadt. Während Mozart nur 10 Jahre in Wien verbrachte, lebte Beethoven 35 Jahre in der Musikhauptstadt. Beethovens Staatsangehörigkeit wurde tatsächlich deutsch.

Beethoven-Büste in Wien ÖsterreichDa sich das Beethoven-Jubiläum 2020 schnell nähert, sollten Fans klassischer Musik in ihren Wien-Reiseplänen Platz für ihn machen. 

Als ich in Baden aufgewachsen bin - einem von Beethovens Lieblingslandhäusern - und in Wien gelebt habe, hatte ich wenig Ahnung von diesem Privileg. (Wen interessiert ein Beethoven-Wanderweg während einer Schulreise?) Um Ihnen bei Ihrer Reiseplanung zu helfen, habe ich diesen Beethoven in Wien-Führer mit den wichtigsten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten zusammengestellt.

1. Beethoven Haus Wien

Beethoven in Wien: PasqualatihausBeethoven in Wien. Während es in Wien mehr als eine Beethoven-Residenz gibt, ist das Pasqualatihaus das bekannteste. Seine Wohnung in der obersten Etage befindet sich auf einer oberen Ebene direkt hinter einer Bastion der Stadtmauer und verfügt über fünf Zimmer und einen herrlichen Blick auf die Universität Wien. Hier arbeitete er an Top-Kompositionen wie seiner einzigen vollen Oper Fidelio und Klavierschlag Für Elise. Für einen unruhigen Mieter wie Beethoven, der ständig umzog und mehrere Wohnungen gleichzeitig mietete, bedeutete es 11 Jahre, das Pasqualatihaus XNUMX Jahre lang zu behalten.

Im Inneren beschränkt sich die Beethoven-Ausstellung auf einige Gemälde, Zeichnungen und Original-Notenblätter inmitten eines Klaviers und einiger Audiostationen zum Hören von Beethoven-Musik. Wie viele andere kleine historische Sehenswürdigkeiten ist Beethovens Wohnung nur über eine schmale Treppe erreichbar.

Adresse: Mölker Bastei 8, 1010 Wien

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag und Feiertag: 10.00 bis 1.00 Uhr und 2.00 bis 6.00 Uhr; 24. und 31. Dezember 10.00 bis 1.00 Uhr; am 1. Januar, 1. Mai, 25. Dezember geschlossen und alle Feiertage auf einen Montag fallen;

2. Eroica Haus in Döbling

Beethoven in Wien: EroicahausBeethoven in Wien. Am grünen, grünen Stadtrand von Döbling befindet sich eine weitere berühmte Beethoven-Residenz: das Eroica-Haus. Das Haus selbst ist eines der typischen Vorstadthäuser mit dicken Mauern, fast quadratischen Fenstern und einem Innenhof.

Dort schuf Beethoven sein Monumental Eroica Symphonie, die zuerst Napoleon gewidmet war, sowie die Waldstein Sonate und ein Dreifachkonzert für Violine, Cello und Klavier. Erwarten Sie wie bei der Ausstellung im Pasqualatihaus nicht zu viel. Beethoven-Fans sollten auf jeden Fall vorbeikommen, zum Beispiel während der Beethoven Ausblicke und Weinspaziergang. Sie werden auf jeden Fall einen Eindruck von der Seite bekommen, die Beethoven dazu inspiriert haben muss, revolutionäre Stücke zu komponieren.

Adresse: Döblinger Hauptstraße 92, 1190 Wien 

Öffnungszeiten: vorübergehend geschlossen

3. Beethoven-Fries

Beethoven in Wien: Beethoven-Fries, DetailBeethoven in Wien. "Wenn ich Beethovens 9. Symphonie zeichnen würde, wie würde es aussehen?" Das Jugendstilgenie Gustav Klimt reagierte um die Wende des 19. Jahrhunderts mit einem monumentalen Wandgemälde. Der Beethoven-Fries erstreckt sich über drei Wände und 34 Meter und verwendet mythologische und allegorische Kreaturen, um das menschliche Verlangen nach Glück über die feindlichen Kräfte von Krankheit, Tod und Lust zu visualisieren. Besonders gefällt mir, wie Klimt Beethovens Linie "Dieser Kuss für die ganze Welt" im letzten Chorstück der Symphonie "Ode an die Freude" visualisiert - überzeugen Sie sich selbst!

Adresse: Wiener Sezession, Friedrichstraße 12, 1010 Wien

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10.00 bis 6.00 Uhr

4. Beethoven Museum Wien

Beethoven in Wien: Beethoven Museum, HeiligenstadtBeethoven in Wien. Auf jeden Fall versteckt sich Wiens beste Dauerausstellung in Beethoven genau dort, wo Beethoven sich einst versteckt hatte: in einem Bäckerhaus am grünen Stadtrand von Döblings Stadt Heiligenstadt. Da Heiligenstadt für seine Heilquellen bekannt war, empfahl Beethovens Arzt ihm, sein schlechtes Gehör dort zu lindern.

Beethoven litt körperlich und geistig als gehörloser Komponist und Musiker und isolierte sich zunehmend, während er weiterhin die atemberaubendste Musik schrieb.

Beethoven in Wien: Kunst- und Musikinstallation, Beethoven MuseumIm Museum waren die beiden herausragendsten Installationen für mich ein Gestell mit Ölgemälden aus dem 18. Jahrhundert, die Wiener Landschaften darstellen: Wann immer Sie eine davon herausholten, ein anderer Teil von Beethovens Magie pastoral Symphonie würde anfangen zu spielen!

Das andere war ein Knochenresonator, ähnlich dem, was Beethoven selbst benutzte, um sein Gehör zu verbessern. Beethoven benutzte einen Holzstab, den er gegen das Klaviergehäuse drückte, während er das andere Ende zwischen seine Zähne legte und das Knochenleitungssystem benutzte, um zu hören. Ebenso herzzerreißend war es, sein berühmtes Heiligenstädter Testament zu lesen, in dem er das Ausmaß seines Leidens vollständig offenbarte.

Adresse: Probusgasse 6, 1190 Wien

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag und Feiertag: 10.00 bis 1.00 Uhr und 2.00 bis 6.00 Uhr; 24. und 31. Dezember 10.00 bis 1.00 Uhr; am 1. Januar, 1. Mai, 25. Dezember geschlossen und alle Feiertage auf einen Montag fallen;

5. Beethoven in Wien: Insidertipps

Beethoven in Wien: Beethovenhaus, Mayer am PfarrplatzBeethoven in Wien. Speisen Sie in einem schönen Restaurant Ludwig Van in einer anderen ehemaligen Mietwohnung Beethovens in der Laimgrubengasse 22 im sechsten Bezirk. Dort komponierte er unter anderem Teile seiner berühmten 9. Symphonie sowie die Missa Solemnis.

Nur wenige hundert Meter vom Beethoven-Museum entfernt Mayer am Pfarrplatz (Foto), eine charmante Weinstube und ein Restaurant, in dem Beethoven kurze Zeit lebte. Dies ist auch der Abgabepunkt der schönen Beethoven Ausblicke und Weinspaziergang.

Wenn Sie allgemein an klassischer Musik interessiert sind, besuchen Sie die Haus der Musik, ein unterhaltsames interaktives Museum, in dem sich auch ein Raum befindet, der nur Beethoven gewidmet ist.

6. Beethoven-Denkmal

Beethoven in Wien: Denkmal BeethovenplatzBeethoven in Wien. Halb abgewandt, eine wilde Mähne, die trotzige Blicke unterstützt, der lange, fließende Mantel, der das innere Genie bedeckt: Nicht weit vom Wiener Konzerthaus entfernt belebt das Wiener Beethoven-Denkmal den Top-Komponisten so, wie er es wirklich war. Tatsächlich machte ein prominenter Beethoven-Fan die Statue möglich: Der Komponist Franz Liszt spendete den Erlös seiner letzten öffentlichen Konzerte, um die Lücke des Gedenkfonds zu schließen.

Mehr als 50 Jahre nach seinem Tod wurde die bronzene Beethoven-Statue errichtet und befindet sich heute auf dem Beethoven-Platz, umgeben von bronzenen Genien und kleinen Engeln.

Adresse: Beethovenplatz, 1010 Wien

7. Beethoven in Mödling

Beethovenhaus in MoedlingBeethoven in Wien. Weil er die Natur liebte, verbrachte Beethoven viele Sommer im Wiener Wald, in den Städten Mödling und Baden bei Wien. Wahrscheinlich ist der wichtigste lokale Pilgerort für Beethoven-Fans der Hafner Haus in Mödling. Kurz bevor Sie die historische Fußgängerzone betreten, beherbergt das Renaissancegebäude eine kleine Ausstellung in der Dreizimmerwohnung, die Beethoven im Sommer 1819 und wahrscheinlich 1818 genutzt hat. Der Innenhof bietet wunderschöne Arkaden und zwei gotische Buchten.

Neben der Klaviersonate arbeitete Beethoven dort auch an der Missa Solemnis. Obwohl nicht viele originelle Möbel ausgestellt sind, erhalten Sie einen guten Eindruck von Beethovens Zeit dort.

Adresse: Hauptstraße 79, 2340 Mödling

Öffnungszeiten: Montagmorgen oder auf Anfrage (telefonisch unter +43 (0) 2236 24 159)

Wien Unverpacktes LogoInsider-Tipp: Obwohl die Beethoven Wanderweg ist insgesamt 71 km lang, probieren Sie es bei einem Spaziergang entlang des Steinbruchweges im Wiener Wald (am besten mit einem Reiseleiter).

8. Beethoven in Baden bei Wien

Beethovenhaus in Baden, Wiener Wald

Beethoven in Wien. Am spektakulärsten verwandelt Beethovens Sommerresidenz in Baden Beethovens 9. Symphonie in ein Multimedia-Erlebnis: Im Erdgeschoss ziehen vier riesige Bildschirme den vierten Satz der Symphonie ab: Der erste Bildschirm zeigt eine Linie, die sich im weiteren Verlauf der Musik über die Partitur bewegt. Das zweite zeigt die Musikinstrumente, während das dritte das Orchester in Aktion zeigt. Schließlich bietet der vierte Bildschirm relevante Informationen über das Stück. In den oberen Etagen wird mehr über den Alltag des Komponisten berichtet.

Nach einer lokalen Kampagne zur Wiederherstellung von Beethovens Original-Pianoforte können Sie an der Wiederbelebungspremiere am 24. November 2019 im Congress Casino teilnehmen. Danach unterstützt das Pianoforte vom 9. November 2019 bis 20. Dezember 2020 die Ausstellung 'Mythos Ludwig Van' im nahe gelegenen Kaiserhaus in Baden.

Adresse: Rathausgasse 10, 2500 Baden

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen: 10.00 bis 6.00 Uhr; am 24. und 31. Dezember von 10.00 bis 2.00 Uhr geöffnet.

9. Beethoven-Grabstätte

Beethoven in Wien: Grab, ZentralfriedhofBeethoven in Wien. Als Beethoven 1826 in Heiligenstadt starb, trauerte Wien. Die Schulen schlossen und rund 20,000 Menschen nahmen an seiner Beerdigung auf dem örtlichen Friedhof in Währing teil. Mehr als 60 Jahre später wurden seine sterblichen Überreste auf ein Ehrengrab auf dem Zentralfriedhof in Wien gebracht.

Dort, auf einem kleinen Platz, sehen Sie eine Nachbildung seines ursprünglichen Grabsteins in Währing (siehe Foto) sowie ein Mozart-Denkmal und Schuberts Grab.

Adresse: Zentralfriedhof Wien, Gruppe 32 A (zwischen Tor 2 und Friedhofskirche)

 

 

 

10. Beethoven Maestro Meisterklasse

Beethoven in Wien. Als ich klein war, hörte ich mir eine 'Beethoven für Kinder'-Platte an, die seine Musik anhand von Beispielen erklärte. 35 Jahre später lernte ich den österreichischen Dirigenten und Pianisten Christoph Campestrini kennen, der Beethovens Erbe für (erwachsene) Musikfans auf einer ganz anderen Ebene erforscht.

Ludwig van Beethoven - Die Geschichte eines musikalischen Riesen

Beethoven in Wien: österreichischer Dirigent Christoph Campestrini

Da der international tätige Maestro regelmäßig Beethoven spielt und dirigiert, ist er tief mit diesem Genie verbunden.
 
In seiner Maestro-Meisterklasse Ludwig van Beethoven - Die Geschichte eines musikalischen Riesen Campestrini erkundet das Erbe Beethovens als Komponist, Denker und Humanist für Privatkunden und kleine Reisegruppen.
 
Während der 90-minütigen exklusiven Sessions erfahren Sie, was Beethoven von allen früheren Komponisten unterschied, wie er alle Genres des klassischen Kanons neu definierte und wie er Musik von Unterhaltung zu einer universellen Botschaft der Brüderlichkeit verwandelte. Maestro Campestrini wird einen Einblick in Beethovens Leben und Musik geben, einschließlich Beispielen seiner Arbeit am Klavier.
 
Zum Glück für Amateur-Musikfans wie mich vermittelt der Maestro seine Leidenschaft und passt sich dem musikalischen Wissen seines Publikums an. Und da Beethovens Sprache Musik ist, lässt ihn der Maestro während seiner musikalischen Erkundung auf dem Klavier „sprechen“.
 
„Was Beethoven auszeichnet
ist, dass er alle Genres der neu definiert hat
klassischer Kanon. Wie kein anderer Komponist
zuvor verwandelte er Musik aus
Unterhaltung zu einem universellen
Botschaft der Brüderlichkeit. '
Maestro Campestrini
 
Wenn Maestro Campestrini in der Stadt ist, vereinbaren Sie eine exklusives privates Musikerlebnis mit ihm: mailen Sie mir einfach für weitere Details auf barbara.cacao (at) vienna-unwrapped.com
 
Benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Reiseplanung? Informieren Sie sich über das Personal von Vienna Unwrapped Wiener Reiseplanung
zurück zur Vienna Unwrapped Startseite
 

 

Über Wien

Überprüfen Sie auch

Wiener Opernball

Wiener Opernball 2021: Leitfaden und Vorbereitungen unter Covid-19

Mehr als jeder andere Ball in Wien verkörpert der Wiener Opernball soziale Traditionen von…