fbpx
Wien Sehenswürdigkeiten: Augarten und Luftverteidigungsturm

Augarten: Wiens vergessenen Schatz erkunden

Was gibt es im Wiener Augarten zu sehen? Vom feinen Wiener Porzellan in Europas zweitältester Porzellanmanufaktur über einen gepflegten Barockgarten bis hin zum Luftverteidigungsturm des Zweiten Weltkriegs. Dies sind nur einige der lokalen Schätze, die sich vor Touristenschwärmen versteckt haben. Hier sind fünf Dinge, die Sie dort tun können:

1. Bummeln Sie durch den ältesten Barockgarten

barocker Augarten in WienDer Park selbst ist Wiens ältester Barockgarten und hat Wahrzeichenstatus. Im 17. Jahrhundert wurde es als Jagdrevier inmitten der Donau-Überschwemmungsgebiete konzipiert. Augarten beherbergt nicht nur die Wiener Sängerknaben Aber Europas zweitälteste Porzellanmanufaktur, ein originaler Verteidigungsturm aus dem Zweiten Weltkrieg, ein zeitgenössisches Museum und ein Kindergarten.

Hier finden Sie barocke Grundrisse, Allées, terrassierte Grünflächen, beschnittene Hecken und gelegentlich dekorative Blumenbeete. Die Natur besitzt größtenteils den hinteren Teil von Augarten: Geometrische Pfade durchziehen einen wilden Lindenhain. Weiter südlich verbinden Obstgärten und Wiesen verschiedene Parkflächen.

2. Besuchen Sie die Porzellanmanufaktur Augarten

Augarten Porzellanmanufaktur und MuseumVon Deutschland über Österreich bis nach Ungarn hat die Herstellung von Waren aus feinem Porzellan ab dem 18. Jahrhundert die mitteleuropäische Kultur geprägt. Tatsächlich stammen die meisten historischen Formen von Augarten aus der Zeit von Kaiserin Maria Theresia und Kaiserin Sissi.

Nach fast 300 Jahren brennt die Manufaktur immer noch unsere traditionellen Augarten Kaffee-, Tee- und Abendessensets. Besonders bei Einheimischen Luxushotels Sie können aus Augarten-Porzellan essen und trinken. Aber auch dekorative Gegenstände, von Vasen bis hin zu zart bemalten Figuren, sind noch in Mode. Zum Beispiel die Spanischen Hofreitschule verkauft Porzellan Lipizzaner Pferde in anmutigen Posen.

Augarten: PorzellanstückeHeute ist die Porzellanmanufaktur Augarten ein Boutique-Unternehmen, in dem nur 30 Personen Porzellan mischen, formen, gießen, brennen, glasieren und streichen.

Wenn Sie feines europäisches Porzellan lieben, werden Sie die Manufaktur und das Museum in die Nähe der traditionellen Porzellanherstellung bringen. Um die Porzellankünstler live zu beobachten, nahm ich an einer Führung durch die Manufaktur teil.  Zu den Höhepunkten gehörte die Beobachtung, wie ein Künstler Lipizzaner-Figuren herstellte. Mit äußerster Präzision klebte er winzige Porzellanstücke auf einen perfekt geformten Porzellantorso.

Augarten Porzellan MuseumDavon abgesehen erhielt ein riesiger spanischer Bulle seine Hinterbeine in einer heiklen Operation. „Die am schwierigsten herzustellende Figur sind die‚ Kampfhengste ', betonte ein Figurenhersteller.

Augarten arbeitet seit einigen Jahren zunehmend mit jungen österreichischen Designern zusammen, um frische Ideen und zeitgenössische Kollektionen vorzustellen.

Zum Abschluss unserer Tour waren die Porzellanmaler die letzte Station. Sie schmückten gerade Augartens berühmte Blumenteller. Weil einige Muster so empfindlich waren, verwendeten die Maler manchmal selbstgemachte Pinsel aus nur einem einzigen Pferdehaar!

Nach der Tour wanderten wir frei durch das angrenzende Augarten Porzellan Museum. Unter den Ausstellungsstücken befanden sich atemberaubende Stücke, von kostbaren Vasen und Figuren bis hin zu eleganten zeitgenössischen Designs. Das Herzstück des Museums war eindeutig ein originaler Backsteinofen auf zwei Etagen. Jahrzehntelang hatte es Tabletts mit frisch hergestellten Porzellanobjekten bei mehr als 1,000 Grad Celsius gebrannt. Es war so groß, dass man hineingehen konnte! 

Augarten Porzellanmanufaktur Tour

Von Montag bis Donnerstag können Sie um 1 Uhr und um 10.15 Uhr an einer einstündigen Führung durch die Manufaktur teilnehmen. Obwohl keine vorherige Buchung erforderlich ist, erkundigen Sie sich nach verfügbaren englischsprachigen Touren. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie Website .

3. Erkunden Sie die Verteidigungstürme des Zweiten Weltkriegs

Augarten LuftverteidigungsturmWenn Sie beim Verlassen der Porzellanmanufaktur rechts abbiegen, bereiten Sie sich auf eine bizarre Aussicht vor: Über Augartens gepflegten Buchsbäumen ragt ein massiver Betonzylinder aus bunten Blumenbeeten.

Tatsächlich erinnern zwei der sechs Wiener Luftverteidigungstürme - auch bekannt als FLAK Towers - lebhaft an den Zweiten Weltkrieg in Augarten. Nur wenige Monate vor Kriegsende, im Januar 1945, errichteten die Nazis diese Türme, um das Reich zu verteidigen. Um Ihnen einen Eindruck von ihrer Monstrosität zu vermitteln, verfügen die 45 und 47 Meter hohen, markierten Türme über 2.5 Meter dicke Mauern.

Weil sie als Denkmäler gegen den Krieg dienen, hat die Wiener Gemeinde beschlossen, sie zu behalten. Zusammen mit gepflegten Gärten, zerbrechlichem Porzellan und Hundertwassers Müllverbrennungsanlage sind sie kaum zu übersehen. Da beide Türme leer und nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind, können Sie auch einfach die Aussicht genießen.

4. Genießen Sie das Open Air Kino und die City Farm

Augarten Open Air KinoAn fast jeder Ecke bricht Augartens einzigartiges Nachbarschaftsflair durch. Entlang der Außenwand, die zum Haupteingang führt, entstehen in den warmen Monaten Sonnenblumen, Kürbisse, Zucchini und Prunkbohnen. Dort ermöglicht der Wiener Stadtbauernhof jetzt den städtischen Gartenbau und veranstaltet Workshops und seltene Gemüseverkostungen für Kinder.

Am Wochenende vormittags werden Sie wahrscheinlich lokale Jogger sehen, die an der Manufaktur vorbeirennen, um den Verteidigungsturm des Zweiten Weltkriegs auf der anderen Seite zu umrunden. Zwischen Ende Juni und Mitte August strömen Wiener aus der ganzen Stadt herbei, um Vintage-Filme im Kino wie nie zuvor zu sehen (Kino Wie Noch Nie) und entspannen Sie sich in den Pop-up-Cafés in der Nähe. Während die meisten Filme auf Deutsch oder mit deutschen Untertiteln sind, finden Sie auch einige englischsprachige Filme in der Programm.

5. Besuchen Sie die Vienna Boys Choir Concert Hall And School

Augarten: Schule des Wiener SängerknabenchorsIn Augarten Wien die Wiener Sängerknaben betreibt sein Internat bei Pracht Schloss Augarten. Obwohl es nicht so aussieht, wurde es von demselben Architekten entworfen, der das Schloss Schönbrunn entworfen hat: Johann Bernhard Fischer von Erlach. Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs nutzt der Wiener Knabenchor das Schloss. 

Während der Ort für die Öffentlichkeit geschlossen ist, können Sie das Gebäude betreten und an seinem jährlichen Tag der offenen Tür im November Konzerte hören. Wenn Sie nicht so viel Glück haben, gehen Sie und Hören Sie den Choir Boys in ihrem eigenen Konzertsaal in Augarten zu.

Wie kommt man zum Wiener Augarten?

 


Da Augarten zum zentralen Bezirk von gehört Leopoldstadtist es leicht zu erreichen: entweder mit der U-Bahn U2 bis zur Taborstraße; Alternativ können Sie die Straßenbahn 31 oder den Bus 5B zur Obere Augartenstraße nehmen.

Entdecken Sie mehr vom Feinsten Barockgärten in Wien
finde andere heraus Wien Sightseeing Highlights und Insidertipps
zurück zur Wien Urlaub - 20 kostenlose Vienna Vacation Tools und Tipps
Besuchen Sie die Haupt-Hub-Seite Was Tun In Wien
zurück zur Vienna Unwrapped Startseite

Über Barbara

Überprüfen Sie auch

Christkindlmarkt Rathausplatz in Wien

Christkindlmarkt Rathausplatz

In den letzten Jahren hat der größte Wiener Weihnachtsmarkt, der Christkindlmarkt Rathausplatz, aufgewertet…